Lernen und
ganzheitliche Entwicklung
Gustav Heinemann Schule Raubach

Schülerinnen und Schüler unserer Schule haben in den letzten Wochen zahlreiche Freundschaftsbändchen in den Nationalfarben der Ukraine oder in Regenbogenfarben geknüpft. Diese wurden an Familie, Freunde, Lehrer und Bekannte verkauft. Mit dem eingenommenen Geld möchten die Schüler insbesondere Kinder unterstützen, die unter dem aktuellen Kriegsgeschehen leiden müssen. „Die Ukraine soll wissen, dass wir zu ihnen halten!“ sagt Marie aus Klasse 4.

Die insgesamt 430 Euro wurden der Kinderhilfsorganisation Unicef gespendet. Diese organisiert im Krisengebiet und den umliegenden Ländern neben medizinischen Hilfen unter anderem auch psychosoziale Unterstützung für traumatisierte Kinder und Jugendliche.

Wer ebenfalls helfen möchte, kann an die Unicef unter DE57 3702 0500 0000 3000 00 spenden oder sich auf der Website der Organisation www.unicef.de über die Möglichkeit einer Nothilfe-Patenschaft informieren.

                    

Am Mittwoch, den 26.01.2022 haben die Kinder der Klasse 4 gezeigt, was sie in diesem Halbjahr im Schwimmunterricht gelernt haben. Drei Kinder haben das Schwimmabzeichen "Frühschimmer" (Seepferdchen) gemacht. Dafür musste sie einen Ring aus dem schultertiefen Wasser holen, vom Beckenrand springen (wobei alle einen Sprung vom Block gewagt haben) und 25m Brustschwimmen. Alle drei durften am Ende stolz die Urkunde und das Abzeichen entgegen nehmen.
Auch im Nichtschwimmerbecken wurde ein Abzeichen gemacht: Um den "Seestern Stella" zu erlangen mussten die Kinder im Wasser gleiten, schweben, tauchen und ausatmen sowie ins Wasser springen. Auch hier durften drei stolze Schüler aus der Klasse 4 ihre Seestern-Urkunde und ihr Abzeichen mit nach Hause nehmen. Das habt ihr toll gemacht!

 

Jannik S. Buchpreis

Unser Schüler Jannik S. (Klasse 6) hat erfolgreich am Mal- und Zeichenwettbewerb der Unfallkasse und des Ministeriums für Bildung teilgenommen. Für sein eingereichtes Bild zum Thema "Einfälle gegen Unfälle" erhielt er einen Buchpreis.

Auch in diesem Jahr besuchte der Nikolaus in Begleitung von Knecht Ruprecht die Schüler der Gustav- W.- Heinemann Schule. Viele Schüler konnten ein schönes Gedicht vortragen oder ein kleines Lied anstimmen. Zur Belohnung gab es danach Mandarinen und Schokolade. 

Am 10.11.21 wurde in der Schule Sankt Martin gefeiert. Die Schüler konnten am gemeinsam Martinsumzug durch Raubach teilnehmen und den Weg mit ihren selbst gebastelten Laternen erleuchten. Danach wurde im Innenhof gesungen. In den Klassen gab es im Anschluss leckere Weckmänner.

IMG-20211110-WA0002   IMG-20211110-WA0006  

Unsere SchülerInnen haben trotz Corona eine Projektwoche mit spannenden Angeboten erlebt. In den Projekten wurden beispielsweise umweltfreundliche Putzmittel hergestellt und tolle Kunstwerke zum Thema Verschmutzung der Meere angefertigt. Außerdem wurde mit Haushaltsmüll auf verschiedene Art kreativ gearbeitet und mit Wasser experimentiert. Unsere InsektenforscherInnen haben viel über Marienkäfer, Bienen oder Ameisen gelernt und in der Küche wurden fleischlose Leckereien gekocht. Im nächsten Jahr darf hoffentlich wieder ein Projektfest stattfinden an dem die Ergebnisse der Projektwoche für alle Schüler und Besucher zu sehen sind. 

  

 

 

 

 

HEAD.Marketing-Partner